Macht mit! Setzen wir gemeinsam ein Zeichen im Pferdesport!
 


Hier berichten wir euch über aktuelle Projekte der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)

Das Projekt Pferde fördern Vielfalt ist eine Initiative und wurde von der Deutschen Reiterliche Vereinigung (FN) in Kooperation mit Dr. Stefan Rösler, Pferdesportberater Rolf Berndt und dem Pferdesportverband Baden-Württemberg im Jahre 2018 ins Leben gerufen.

Die Identifikation der Schnittstellen zwischen Pferdesport und Artenvielfalt steht hier im Vordergrund, sowie das Darstellen der Leistungen der Pferdehaltung für den Naturschutz. Dass der Pferdesport ein sehr naturverbundener Sport ist, liegt auf der Hand. Rund um den Reitsport lässt sich Artenvielfalt wunderbar unterstützen. Die Grundvoraussetzungen sind bereits vorhanden. Ob Strohboden, Weiden, Misthaufen, Schwalbennester, Totholzhaufen oder –hecken, die Gegebenheiten sind ideal. Rund um die Pferdehaltung lässt sich Biodiversität ausgezeichnet fördern.

Ställe und Reitanlagen sind für die Natur Gold wert. Verzichtet man zum Beispiel auf Fliegenfallen der Netze, bietet man Schwalben oder Fledermäusen ideale Einflugschneisen. Weiden, Wiesen, Stroh und Heu bieten ebenfalls viel Raum für Schmetterlinge, Käfer, Igel und vielerlei weitere Tier-und Insektenarten. Aber mehr zu den Themen findet ihr auf unserer Website (hier)

Das Projekt Pferde Fördern Vielfalt wurde 2018 sogar zum UN-Dekade Projekt es Jahres gekürt. Jedes Jahr kürt die UN ein Projekt zum Thema biologische Vielfalt, im letzten Jahr wurde ein Projekt rund um den Hirschkäfer ausgewählt.1

Mehr Infos zum Projekt findet ihr hier im Video.


Und den FN Biodiversitäts Quick-Check für Pferdebetriebe und Reitvereine findet ihr hier als Download.


"Projekt Grüner Stall"

Wie bereits berichtet stehen wir mit der Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) im engem Austausch . Wir möchten euch hier ein neues Projekt der FN vorstellen.“Der grüne Stall“, bei dem sich das Mitmachen lohnt!

Mit dem Projekt „Grüner Stall“ soll erreicht werden, dass die Gesellschaft den Pferdesport als wertvollen Beitrag zu biologischer Vielfalt, Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeitwahrnimmt. 2021 finden zwei Wettbewerbe statt. Online-Seminare sind derzeit in Planung.


1. Bewirb dich für den Öko-Check!

Auch wenn Pferdehaltung der Natur sehr dienlich ist, benötigen Pferdesportanlagen Ressourcen wie Wasser und Strom. Alte Gebäude sind häufig nicht ausreichend gedämmt, Verpackungsmüll fällt an. Die FN übernimmt die Kosten für einen Öko-Check für fünf Vereine/Betriebe und begleitet diesen. Bei diesem Öko-Check erhalten Vereine/Betriebe eine bauliche, energetische und nachhaltige Beratung durch Expert*innen der Landessportbunde zuHeizung, Strom, Wasser, Beleuchtung, Fördermitteln und möglichen Baumaßnahmen.Dadurch können die Energiekosten im Verein/Betrieb langfristig gesenkt werden. Da die Bewerbungsphase am 31. März 2021 endet, ist Eile geboten. Das Bewerbungsformular findet ihr hier als Download.

 

1 Quelle: https://www.pferd-aktuell.de/news/pm/2019-pferde-foerdern-vielfalt

2 Quelle: https://www.pferd-aktuell.de/news/aktuelle-meldungen/umwelt-und-pferdehaltung/projekt-gruener-stall-legt-fokus-auf-biodiversitaet-nachhaltigkeit-klima--und-umweltschutz